Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Nationalpreisträger Mel Brooks mit US-Präsident...Obama
Nationalpreisträger Mel Brooks mit US-Präsident Barack Obama
© ABC News

Mel Brooks erhält Nationalpreis

Hosen runter bei Präsident Obama?

Mel Brooks ist gestern von US-Präsident Barack Obama mit der National Medal of Arts, dem US-Nationalpreis der Künste, ausgezeichnet worden. Der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler, der inzwischen 90 Jahre alt ist, erhielt die Auszeichnung für ein "Leben, mit dem er die Welt zum Lachen gebracht hat". Brooks habe mit seiner "vergnüglichen und zum Nachdenken anregenden" Arbeit im Film und im Theater Pionierarbeit auf dem Feld der Musical-Komödie geleistet, und sei einer der wenigen Künstler, die sowohl den "Oscar", den Emmy, den Tony und den Grammy gewonnen haben, so das Weiße Haus.

Beim Überreichen der Medaille konnte Mel nicht ganz an sich halten und deutete einen klassischen Slapstick-Nummer an: Die um den Hals gehängte Medaillie ist so schwer, dass sie den Komiker in die Knie zwingt, der sich versucht, am US-Präsidenten festzuhalten und ihm dabei die Hosen runterreißt. Natürlich (leider) nur fast. Aber das Publikum verstand den Wink und lachte.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Morgan Freeman, der allerdings nicht erscheinen konnte. Obama scherzte: "Er spielt wahrscheinlich wieder einen schwarzen Präsidenten. Er lässt nie mich zum Zug kommen."

Hier das Video der Preisverleihung an Mel Brooks:




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.