VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

In weiter Ferne, so nah

Per Internet bei Dreharbeiten dabei

Das Internet macht´s möglich: Wer Interesse hat, die Dreharbeiten einer deutschen Kinokomödie zu verfolgen, der kann das jetzt unter der Seite www.nachderzeit.de tun.

Das Internet macht´s möglich: Wer Interesse hat, die Dreharbeiten einer deutschen Kinokomödie zu verfolgen, der kann das jetzt unter der Seite www.nachderzeit.de tun. Dort liefert Senator Film bis zur Beendigung des Drehs am 10. Juni täglich Nachrichten und Bilder zu der Produktion, die den Arbeitstitel "Nach der Zeit" trägt. Die Internet-Seite bietet Hintergrundinformationen über Besetzung und Stab, Interviews, Szenenphotos und Schnappschüsse sowie Drehpläne und Drehbuchauszüge. Als Schmankerl wird das Drehtagebuch von Til Schweiger ("Der große Bagarozy") angeboten, der mit seiner Produktionsgesellschaft Mr. Brown Entertainment zusammen mit Lichtblick Film Produktion den Streifen produziert und auch eine Nebenrolle übernommen hat. Im Mittelpunkt stehen drei rüstige Seniorinnen, die einen Banküberfall begehen, um ihre Rente aufzubessern und sich einen letzten großen Traum - eine Schiffsreise - zu erfüllen. Dargestellt werden die drei Damen von Gudrun Okras ("Bis zum Horizont und weiter"), Elisabeth Scherer und Christel Peters. In weiteren Nebenrollen werden Corinna Harfouch ("Der große Bagarozy"), Martin Semmelrogge ("Bang Boom Bang"), Thierry van Werveke ("Caipiranha") und Peter Lohmeyer ("Kleines Tropicana") zu sehen sein. Für Regie und Drehbuch des Films, der Ende dieses Jahres in die Kinos kommen soll, ist Lars Büchel (im Bild rechts) verantwortlich. Für seinen Film sucht der Verleiher noch einen griffigeren Titel. Vorschläge dazu können auf der website hinterlassen werden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.