Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Til Schweiger
Til Schweiger
© BANG Showbiz

Til Schweiger tut etwas für Flüchtlinge

Heute Eröffnung einer Kindertagesstätte in Osnabrück

Vor einem Jahr hat sich Til Schweiger klar in der Flüchtlingsdebatte pro geflüchtete Menschen positioniert und deutlich gemacht, dass er es nicht bei guten Worten belassen würde. Dass dem so ist, kann heute in Osnabrück betrachtet werden. Dort eröffnet nach nur drei Monaten Bauzeit eine laut Schweiger mit 500 000 Euro aus seiner Stiftung Til Schweiger Foundation mitfinanzierte Kindertagesstätte in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Der Darsteller wird ebenso zur Eröffnung erwartet wie der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius.

In der Einrichtung am Natruper Holz, einem ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus, stehen laut "Neue Osnabrücker Zeitung" 350 Plätze für geflüchtete Menschen zur Verfügung; hauptsächlich leben dort Familien mit Kindern. Das Haus wird derzeit umgebaut, um Platz für 600 Flüchtlinge zu schaffen.

Schweiger hatte die Flüchtlingsunterkunft im September letzten Jahres besucht und damals versprochen, einen Fitness-Raum und eine Kinderbetreuung aufzubauen. Der Fitness-Raum ist bereits im März Realität geworden, nun folgt die Kindertagesstätte, deren Baukosten insgesamt 900 000 Euro betragen. Hier können 50 Kinder betreut werden. Die in Modulweise erbaute Kita kann später auch je nach Bedarf abgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.