VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jetzt geht´s los!

Dreharbeiten zu "Star Wars: Episode Two" haben begonnen

Die Klappe ist gefallen: Gestern haben in Australien die Dreharbeiten zu der jetzt schon sehnlichst erwarteten Fortsetzung der "Star Wars"-Saga begonnen.

Die Klappe ist gefallen: Gestern haben in Australien die Dreharbeiten zu der jetzt schon sehnlichst erwarteten Fortsetzung der "Star Wars"-Saga begonnen. Doch die Vorbereitungen bis zur Ankunft von Produzent, Regisseur und Drehbuchautor George Lucas liefen natürlich schon längst. Mitproduzent Rick McCallum ("Star Wars: Episode One") wollte alles vorbereitet wissen, wenn Lucas einträfe. Zuletzt richtete sich das Augenmerk dabei natürlich auf den neu gefundenen Anakin Skywalker. Nicht nur bei den Fans, sondern auch am Drehort sorgte die Besetzung der entscheidenden Rolle mit dem Kanadier Hayden Christopher (Bild) laut McCallum für Aufsehen: "Jeder ist gespannt, weil ich ihnen etwas von Haydens Leinwandtest gezeigt habe. Er ist wirklich unbekannt. Ich glaube, diese Besetzung sendet das Signal aus, dass wir unseren Worten Taten folgen lassen und bestrebt sind, mit diesem Film etwas Neues abzuliefern." Natürlich kreiste nicht nur der erhöhte Aufmerksamkeitspegel um den Neuling, sondern es gab auch eine Menge für ihn zu tun: "Sobald er aus dem Flugzeug gestiegen war, übergaben wir Hayden unserem Stunt-Koordinatoren Nick Gillard für das Jedi-Training. Und dann kamen noch die Arbeit an den Haaren, der Garderobe, dem Makeup. Von der Minute, die er hier angekommen ist, bis zum Drehbeginn muss er fix und fertig sein." Stunt-Experte Nick Gillard blieb dabei laut Rick der meistbeschäftigste Mann der Produktion, denn er "klappert einen Haufen Kampfclubs in ganz Sydney ab und sucht Hunderte von Stunt-Kämpfern."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.