VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Josh Hartnett entsagt den Frauen für 40 Tage

Rolle in "Pearl Harbour" jetzt schon Gold wert

Dadurch, dass Josh Hartnett eine Rolle in der Mega-Produktion "Pearl Harbour" hat landen können, sind seine Aktien als Schauspieler offenbar schon gründlich gestiegen und er bekommt echte Hauptrollen angeboten.

Dadurch, dass Josh Hartnett eine Rolle in der Mega-Produktion "Pearl Harbour" hat landen können, sind seine Aktien als Schauspieler offenbar schon gründlich gestiegen und er bekommt echte Hauptrollen angeboten. So kann er jetzt beruhigt über den Tellerrand des Disney-Spektakels schauen, denn der nächste Part nach Ende der Dreharbeiten ist gesichert. Hartnett wird die Hauptrolle in der Komödie "40 Days and 40 Nights" übernehmen, die Michael Lehmann ("My Giant") im Herbst für Universal und Miramax drehen wird. Rob Perez hat eine Geschichte über einen Mann ersonnen, der nach einer schmerzhaften Trennung schwört, in den 40 Tagen der Fastenzeit auch auf jegliche mit dem weiblichen Geschlecht zusammenhängenden Aktivitäten zu verzichten. Natürlich trifft er aber gerade in diesem Zeitraum die Frau seiner Träume, kann aber wegen seines Eids nichts in ihre Richtung unternehmen. Ursprünglich war für die Rolle bereits Ashton Kutcher ("Den einen oder keinen") verpflichtet worden, der aber wegen Terminproblemen absagen musste. Obgleich Miramax nur an dem Projekt beteiligt waren, weil Kutcher bei ihnen unter Vertrag stand, blieben sie auch nach dessen Ausscheiden an Bord und konnten als Ersatz Josh beisteuern. Während der Suche nach einem neuen Hauptdarsteller hatten Steve Pink ("Ein Mann, ein Mord") und D.V. DeVincentis ("Ein Mann, ein Mord") dem Drehbuch derweil einen letzten Schliff verpasst. Eventuell wird es Produzent Michael London noch gelingen, Katie Holmes ("Tötet Mrs Tingle!") für die weibliche Hauptrolle zu verpflichten, allerdings hat sie durch ihre Fernsehserie "Dawson´s Creek" ähnliche Terminschwierigkeiten wie der ausgeschiedene Ashton.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.