Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

TV-Tipp für Dienstag (16.5.): Kora Karvouni verliert die Kontrolle

Arte zeigt "September - Alles hat seine Zeit"

"September", Arte, 01:35 Uhr
Mit dem Tod ihres geliebten Hundes verliert eine junge Griechin (Kora Karvouni) die Kontrolle über ihr Leben.

An diesem griechischen Drama über Depression und Einsamkeit aus dem Jahr 2013 sind das ZDF und Arte als Co-Produzenten mitbeteiligt gewesen. In die deutschen Kinos kam der zweite Streifen von Penny Panayotopolou nicht. Trotz der ein oder anderen Länge überzeugt ihr Film insbesondere dank der hervorragenden Hauptdarstellerin Kora Karvouni und der heraufbeschworenen Atmosphäre eines nahenden Unglücks.

Bei den Griechischen Filmpreisen wurde Karvouni als Hauptdarstellerin ausgezeichnet; nominiert waren noch der Film selbst, die Regie, Nebendarstellerin Maria Skoula, die Kamera und der Ton. Das Werk wurde zu den Filmfestivals in Toronto, Edinburgh und Karlovy (Karlsbad) eingeladen.

Kritiker Rishaad Moudden meinte in "Popcorn Scorn": "Es hat zehn Jahre gedauert, bis Penny Panayotopoulou diesen Film auf ihr Debut 'Hard Goodbyes: My Father' hat folgen lassen, und es wäre sehr schade, noch einmal so lange auf ihren dritten Streifen warten zu müssen, denn 'September' illustriert ihr Talent, bezaubernde Poesie auf normale Leben zu malen."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.