Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Tom Cruise verletzt sich bei "M:I 6"-Dreharbeiten

Zwei Knochen bei missglücktem Stunt gebrochen

Laut der britischen Klatschzeitung "The Sun" hat sich Tom Cruise während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" im Londoner Stadtteil Blackfriars bei einem Stunt verletzt und zwei Knochen im Fußgelenk gebrochen, was die Dreharbeiten für vier Monate zum Stillstand bringen könnte.

Cruise, der bekannt dafür ist, so viele Stunts wie möglich selbst durchzuführen, wollte von einem Gebäudedach zum nächsten springen. Der Sprung geriet zu kurz, und der 55-Jährige, der an Sicherheitsbändern befestigt war, schlug gegen die Wand auf. Kurz darauf sah man, wie der Akteur auf Crew-Mitglieder gestützt weggeführt wurde. Nun wird Tom für weitere Behandlungen in seine Heimat USA zurückfliegen.

"Mission: Impossible 6" soll Ende Juli 2018 seine Leinwandpremiere feiern.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.