VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Patrick Swayzes Notlandung

Alkohol am Steuerknüppel?

Der Grund für Patrick Swayzes ("Black Dog") Notlandung mit seiner zweimotorigen Cessna 414A auf dem Weg nach Las Vegas am 1. Juni nahe Prescott, Arizona war bisher nicht ganz klar.

Der Grund für Patrick Swayzes ("Black Dog") Notlandung mit seiner zweimotorigen Cessna 414A auf dem Weg nach Las Vegas am 1. Juni nahe Prescott, Arizona war bisher nicht ganz klar. Swayze hatte der Polizei gegenüber von Problemen mit dem Druck in der Kabine gesprochen, deren Ursache er nicht kenne. Jetzt scheint sich das Blatt allerdings in eine profanere Richtung zu wenden: Alkohol am Steuerknüppel. Jedenfalls haben drei Bauarbeiter ausgesagt, bevor sie den Schauspieler von seinem auf einem Feldweg notgelandeten Flugzeug zu einem Hotel fuhren, hätten sie ihm geholfen, eine 30 Flaschen-Ladung Bier mit etwa zehn leeren Flaschen und eine fast leere Weinflasche aus der Maschine zu schaffen. Die Drei sind jetzt wegen Falschaussage gegenüber der Polizei angeklagt, da sie anfänglich diesen Umstand verschwiegen hätten. Die Beamten hatten Patrick erst zwölf Stunden nach der Notlandung zu Gesicht bekommen. Die von der Bundesluftaufsicht informierten Gesetzeshüter hatten das nur leicht beschädigte Flugzeug verlassen vorgefunden. Swayze, der unverletzt geblieben war, sagte gegenüber der Polizei, als sie ihn dann geortet hatte, aus, er habe weder getrunken noch Drogen genommen. Über seinen Sprecher ließ der 47jährige auch verlauten, dass sich kein Alkohol an Bord befunden habe.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.