VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Matt Damon schwang Hammer und Golfschläger

Versteigerung für Kinder

Bei einer Versteigerung zugunsten eines wohltätigen Zwecks war Matt Damon ("Dogma") in einer Dreifachrolle zu sehen - als Auktionator, Spender und Mitbietender.

Bei einer Versteigerung zugunsten eines wohltätigen Zwecks war Matt Damon ("Dogma") in einer Dreifachrolle zu sehen - als Auktionator, Spender und Mitbietender. Bei der Veranstaltung in Rochester, Colorado wurden verschiedene Gegenstände versteigert, deren Gewinn an die Shjon Podein Kinderstiftung floss. Gründer Shjon Podein ist ein Bewohner Rochesters und Hockeyspieler für die Colorado Avalanches. Insgesamt kamen bei der Aktion 90 000 Dollar zusammen, und für einen Großteil dieser Summe war Damon verantwortlich. Der Renner waren nämlich vier "Good Will Hunting"-Poster, die Matt mitgebracht hatte und die er als die "individuell gestaltetsten überhaupt" anpries. Dazu hatten er, Ben Affleck ("Risiko") und Robin Williams ("Der Zweihundert Jahre-Mann") die Poster mit ihren Autogrammen versehen. Das überzeugte wohl, und jedes ging für 10 000 Dollar weg, wobei der Schauspieler als Auktionator in Erscheinung trat. Dazu bot Damon auch selbst mit und ersteigerte für 3000 Dollar ein Labrador-Junges und ein signiertes Trikot von Shjon Podein für 6000 Dollar. Der Darsteller blieb noch einen weiteren Tag, um an einem Prominentengolfturnier in Rochester teilzunehmen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.