Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Steven Spielberg
Steven Spielberg
© Constantin Film

Auch Steven Spielberg wird zum Comic-Filmer

Regisseur will "Blackhawk" produzieren und inszenieren

Aktuell beweist Steven Spielberg mit "Ready Player One" künstlerisch wie kommerziell, dass er im zarten Alter von 71 Jahren einen Virtual Reality-Stoff überzeugend auf die Leinwand bringen kann. Und scheinbar fühlt sich der Regisseur noch nicht zu alt, um nun auch in die Welt der Comic-Verfilmungen einzusteigen.

Wie Warner Brothers Pictures gestern mitgeteilt haben, wird Spielberg den DC Comic "Blackhawk" zum Leben erwecken - als Produzent und als Regisseur. Das Drehbuch schreibt David Koepp, der bereits die Skripts zu vier Spielberg-Werken verfasst hat: "Jurassic Park", "The Lost World", "War of the Worlds" und "Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull".

Der Comic handelt von einer internationalen Fliegertruppe, angeführt von Blackhawk, die im Zweiten Weltkrieg die Deutschen bekämpft. Bereits 1941 erschien der erste Comic bei Quality Comics, bevor DC Comics 1956 die Rechte an der Serie erwarben. In den Vierzigern gehörte "Blackhawk" zu den meistverkauften Comic-Heften.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.