Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Nun - Taissa Farmiga
The Nun - Taissa Farmiga
© Warner Bros.

YouTube entfernt Werbung für "The Nun"

Lauter Schockmoment bringt Zuschauer aus der Fassung

Gerade mal sechs Sekunden dauert der Clip, der auf YouTube als Werbung für den Horrorfilm "The Nun" geschaltet wurde, und viel passiert nicht. Doch das Wenige reichte vielen Zuschauern - wohl weil es so laut wird. Auf jeden Fall hat YouTube den Clip nun von seiner Seite genommen, nachdem sich Internet-Nutzer beschwert hatten.

In dem Filmchen sieht man lediglich ein "Lautstärke"-Symbol. Der Ton wird heruntergeregelt, bis mit einmal das Gesicht der lauthals schreienden Nonne erscheint. Ein klassischer Schockmoment, vor dem ein Twitter-User gezielt warnte, was die Runde machte und die Google-Tochtergesellschaft zum Handeln veranlasste.

Laut YouTube verstößt die Werbung gegen ihre Richtlinien über "Brutale und schockierende Inhalte in Werbung". Man wolle "die Nutzer nicht mit beleidigenden oder schockierenden Websites oder Apps mit grauenhaften Bildern oder Werbung, die schockiert oder ängstigt", konfrontieren.

"The Nun", ein Ableger der "Conjuring"-Reihe, startet am 6. September in den deutschen Kinos und spielt im Jahr 1952 in Rumänien, wo der geheimnisvolle Tod einer Nonne in einem Kloster untersucht wird.

Den umstrittenen Kurz-Clip gibt es hier zu sehen:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.