Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
IFFF Dortmund | Köln 2011
IFFF Dortmund | Köln 2011
© www.frauenfilmfestival.eu

Neue Leiterin beim Internationalen Frauenfilmfestival

Maxa Zoller folgt auf Silke Räbiger

Das Internationale Frauenfilmfestival (IFFF) erhält eine neue Leiterin, wie die Verantwortlichen per Pressemitteilung bekannt gegeben haben. Maxa Zoller, freie Filmkuratorin und Dozentin für Experimentalgeschichte, -theorie und zeitgenössische Kunst, folgt auf Silke Räbiger, die seit 1992 das Festival geleitet hat.

"Nach mehr als 30 Jahren werde ich mich als Festivalleiterin verabschieden und übergebe diese Aufgabe an meine Nachfolgerin, Maxa Zoller. Sie wird das Festival gemeinsam mit unserer langjährigen Geschäftsführerin Christina Essenberger und dem Team weiterführen. Dafür hat sie meine volle Unterstützung", erklärt Räbiger.

Maxa Zoller meint über ihre neue Aufgabe: "Mehr Geschichten von Frauen hören und sehen wollen, bedeutet, ein Kino anzustreben, das gesellschaftliche Relevanz besitzt. Was der deutschen Filmkultur fehlt, ist eine scharfe Selbstbefragung darüber, warum wir so geschlechtertrennend arbeiten, denken, träumen und wie wir das ändern können. Wir brauen einen Perspektivenwechsel - wer sagt was und wer hört zu?"

Das nächste Frauenfilmfestival 2019 wird vom 9. bis 14. April in Dortmund stattfinden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.