Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Bruno Ganz ist heute gestorben

Schweizer Schauspieler wurde 77 Jahre alt

Der schweizerische Schauspieler Bruno Ganz ist heute im Alter von 77 Jahren in seiner Geburtsstadt Zürich an einer Krebserkrankung verstorben, wie sein Management bestätigt hat.

Ganz war einer der bedeutendsten Theaterschauspieler des deutschsprachigen Raumes und wurde auch durch Spielfilme wie "Der amerikanische Freund" von 1977, "Der Himmel über Berlin" von 1987 und "Der Untergang" von 2004 international bekannt.

Aktuell ist Bruno gerade in "Der Trafikant" und "The House That Jack Built" auf der Leinwand zu sehen; noch aus steht unter anderem das von Terrence Malick gedrehte deutsche Drama "Radegund". Letztes Jahr musste der Akteur auf ärztlichen Rat bereits die Proben von "Die Zauberflöte" bei den Salzburger Festspielen abbrechen.

Ganz ist Träger des Iffland-Ringes gewesen, der seit über 100 Jahren an den jeweils "würdigsten" Darsteller auf deutschsprachigen Bühnen weiter vererbt wird. Der Verstorbene hatte diesen im Februar 1996 von Josef Meinrad geerbt; Bruno's testamentarische Wahl Gert Voss starb bereits im Juli 2014, wie im Oktober 2014 bekannt wurde. Wen der Schweizer nun als seinen "Nachfolger" auserkoren hat, wird die Testamentsverlesung ergeben.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.