VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ehe für Robert Redford unnötig

Star kritisiert die Medien

Anfang der Neunziger lernte Robert Redford ("Der Pferdeflüsterer") in London die gelernte Hotelfachfrau Sibylle Szaggars aus Hamburg kennen.

Anfang der Neunziger lernte Robert Redford ("Der Pferdeflüsterer") in London die gelernte Hotelfachfrau Sibylle Szaggars aus Hamburg kennen. Im Winter 1996 zog Frau Szaggers in den US-Bundesstaat Utah, um sich endgültig hauptberuflich der Malerei zu widmen. Seitdem ist es öffentlich, dass die beiden Künstler ein Liebespaar sind, denn auch Robert lebt dort. Eine Heirat steht für Redford aber nicht zur Diskussion. In einem Interview verriet er, dass seine 42 Jahre alte Freundin und er beide der Meinung seien, "dass ein Vertrag für unsere Beziehung nicht nötig ist. Wir lieben uns auch so." Der Schauspieler war bereits einmal verheiratet. Die Ehe dauerte 27 Jahre und aus ihr gingen vier Kinder hervor, aber 1985 trennten sich Redford und seine Frau. Der 62jährige kritisierte die Presse, die "immer wieder falsche Gerüchte in Umlauf setzt, die viele Menschen verletzen und ihr Leben durcheinander bringen. Sibylles Eltern sind schon in einem Alter, in dem man mit überfallartigen Anrufen von Medien nicht klarkommt."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.