Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

US-Filmstarts: 300 Millionen Dollar-Eröffnung von "Avengers: Endgame"?

Bester Vorverkauf aller Zeiten

Ein Wochenende für die Geschichtsbücher steht an, und es hat bereits begonnen, bevor "Avengers: Endgame" überhaupt das Licht der Leinwand erblickt hat. Die 400 Millionen Dollar teure Walt Disney Pictures-Produktion läuft heute in Nordamerika in 4662 Kinos an, so viele wie nie zuvor. Der bisherige Rekord hat bei "Despicable Me 3" gelegen, der vor zwei Jahren in 4529 Lichtspielhäusern Premiere feierte.

Dazu meldet der Online-Ticketverkäufer Fandango den besten Vorverkauf, den er je für einen Film abgewickelt hat. In nur sechs Stunden übertraf der Fantasy-Film von Anthony und Joe Russo ("Avengers: Infinity War") den bisher besten Vorverkaufstag, den "Star Wars: The Force Awakens" 2015 erzielte. Bereits 8000 Vorstellungen sind ausverkauft; ein Kino hat seit Dienstag hintereinander alle bisherigen 21 Marvel Cinematic Universe-Werke gezeigt, inklusive Pausen zum Duschen und Essen.

Der Hype ist da, und durch die durchweg hymnischen Besprechungen für die Comic-Verfilmung ist er sicherlich noch zusätzlich angeheizt worden. Keine Frage, dass der Premierenwochenendrekord von 257 Millionen Dollar, den vor einem Jahr "Avengers: Infinity War" aufgestellt hat, übertroffen werden wird. Analysten kalkulieren sogar, dass erstmals ein Streifen mit über 300 Millionen Dollar debutiert - und weltweit sogar erstmals mit über 1 Milliarde Dollar. "Avengers: Infinity War" kam weltweit auf 831 Millionen Dollar.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.