Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sönke Wortmann, Christoph Maria Herbst, Christina...Spieß
Sönke Wortmann, Christoph Maria Herbst, Christina Bentlage, Nilam Farooq und Tom Spieß
© Wolfgang Ennenbach / Constantin Film

Sönke Wortmann verhängt Strafe gegen Christoph Maria Herbst

Remake von französischer Komödie

Mit seiner Neuverfilmung einer französischen Komödie hat er gute Erfahrungen gemacht, künstlerisch wie kommerziell. Jetzt hat Sönke Wortmann sein nächstes Projekt auf das gleiche Gleis gesetzt. Nach "Der Vorname", der auf "Le prénom" aus dem Jahr 2012 basierte, und letztes Jahr 1,1 Millionen Zuschauer begrüßen konnte, dreht der Regisseur gerade ein noch titelloses Remake, das auf "Le brio" aus dem Jahr 2017 basiert. Dieser kam letztes Jahr als "Die brillante Mademoiselle Neila" in die hiesigen Kinos und floppte.

In "Le brio" mimt Daniel Auteuil einen Juraprofessor, der eine von Camélia Jordana dargestellte Studentin rassistisch beleidigt und sie zur Strafe als Mentor für einen Debattierwettbewerb vorbereiten muss.

In der deutschen Version, die von Constantin Film produziert wird, ist es jetzt Christoph Maria Herbst, der bereits in "Der Vorname" für Sönke vor der Kamera stand, und nun Nilam Farooq coachen muss. Die Komödie soll am 1. Oktober 2020 auf die Leinwände kommen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.