Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Neill Blomkamp
Neill Blomkamp
© BANG Showbiz

Neill Blomkamp verlässt "RoboCop"-Fortsetzung

"Freue mich, ihn mit den Fans im Kino zu sehen"

Gestern hat Neill Blomkamp per Twitter verkündet, dass wenn es eine "RoboCop"-Fortsetzung geben wird, er sie nicht wie angekündigt inszenieren wird. "Bin raus aus 'RoboCop'. Ich drehe einen neuen Horror/Thriller, und MGM können nicht warten / müssen RoboCop jetzt drehen. Ich freue mich darauf, ihn mit anderen Fans im Kino zu sehen", schreibt der Südafrikaner.

"RoboCop Returns" basiert auf einem Drehbuch, das die "RoboCop"-Autoren Michael Miner und Ed Neumeier als Fortsetzung zum Original aus dem Jahr 1987 geschrieben hatten, welche aber so nie realisiert wurde. Wer den Science Fiction-Film nun inszenieren wird und um welches Projekt es sich bei der Ankündigung von Blomkamp, der seit seinem Flop mit "Chappie" vor vier Jahren bei keinen Spielfilm mehr Regie geführt hat, handelt, ist nicht bekannt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.