VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Preis der Schönheit

Promi-Schönheitschirurg in Los Angeles verklagt

Nicht alle Stars, die sich einer Schönheitsoperation unterziehen, möchten, daß ihre Operationen in der Öffentlichkeit erörtert werden.

Nicht alle Stars, die sich einer Schönheitsoperation unterziehen, möchten, daß ihre Operationen in der Öffentlichkeit erörtert werden. Demnach muß es ziemlich unangenehm für sie sein, wenn ihre kleinen Schönheitsgeheimnisse völlig ohne ihr Zutun in die Medien getragen werden und sie dabei noch von unfeinen Methoden ihres Arztes erfahren. Einigen Promi-Patienten ist nun genau dies geschehen. Vier ehemalige Angestellte eines Schönheitschirurgen aus Los Angeles haben Klage gegen ihren ehemaligen Brötchengeber eingereicht, da der mit seinen berühmten Patienten nicht ganz so umgesprungen sein soll, wie man es von einem gutbezahlten Arzt erwartet.

Dr. Steven Hoefflin wird von den Klägern beschuldigt, seine narkotisierten Patienten unötigerweise entblößt und dabei auch noch verarscht zu haben. So soll er Michael Jackson während einer Operation die Hosen heruntergezogen und an dessen Schniedelchen herumgespielt haben. Außerdem seien Jackson auch einige Operationen berechnet worden, die tatsächlich nie statt gefunden hatten. Auch Elizabeth Taylor und Don Johnson soll bei Operationen das Hemdchen gelüpft worden sein - bei Letzterem mit der unfreundlichen Bemerkung: "Warum sollte sich Melanie Griffith darauf festlegen?". Angie Everhart, der Ex-Freundin von Sylvester Stallone, sollen bei einer Brustvergrößerung auf Wunsch des Schauspielers größere Implantate eingesetzt worden sein, als die gute Frau eigentlich wollte. Everhart war recht unzufrieden mit dem Ergebnis der Operation und ließ sich die Implantate kurze Zeit später wieder entfernen.

Der Arzt, den diese Beschuldigungen logischerweise ganz schnell ruinieren könnten, freut sich angeblich auf die Möglichkeit, "die Unwahrheit dieser Behauptungen beweisen zu können".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.