Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Liebe zwischen den Meeren - Michael Fassbender und...ander
Liebe zwischen den Meeren - Michael Fassbender und Alicia Vikander
© Constantin Film

TV-Tipps für Samstag (21.12.): Alicia Vikander geht ein Licht auf

ARD zeigt FreeTV-Premiere "Liebe zwischen den Meeren"

Für Zuschauer, die keine Lust auf weihnachtliche Rührseligkeit verspüren, ist am Samstagabend das Spätprogramm von RTL2 Pflicht, wenn Billy Bob Thornton als "Bad Santa" zur Hochform aufläuft. Wer es weniger obszön, sondern romantischer mag, kann parallel die ARD anwählen, die "Liebe zwischen den Meeren" als FreeTV-Premiere ausstrahlt.

"Bad Santa", RTL2, 22:45 Uhr
Ein kläglicher Betrüger (Billy Bob Thornton) und sein Helfer (Terry Cox) spielen die Rollen des Weihnachtsmanns und seines Helfers, um am Weihnachten Kaufhäuser auszurauben. Der Plan wird verkompliziert, als sich ein gestörtes Kind (Brett Kelly) mit dem Betrüger anfreundet...

Als das Drehbuch zu dieser US-Komödie bei den Managern von Universal Pictures auf den Schreibtisch kam, war das Urteil eindeutig: "Das ist das unflätigste, ekelhafteste, frauenfeindlichste, anti-weihnachtlichste und kinderhassendste Zeug, was wir uns ausmalen konnten." Als Produzent Bob Weinstein davon hörte, griff er für seine Dimension Film sofort zu.

Die richtige Entscheidung. Die 23 Millionen Dollar teure Produktion sollte 2003 gute Kritiken erhalten und mit weltweit 76 Millionen Dollar Umsatz zumindest ein Achtungserfolg werden. Und Hauptdarsteller Billy Bob Thornton erhielt eine Nominierung für den Golden Globe.

Die Idee ging auf die Coen Brothers zurück, die diese dann an das Drehbuchautorenduo Glenn Ficarra und John Requa ("Focus") abtraten. Die Regie ging an Terry Zwigoff, der zwei Jahre zuvor mit seinem Debut "Ghost World" überzeugt hatte. Gedreht wurde in und um Los Angeles im US-Bundesstaat California. Während die Coen Brothers sich für die Hauptrolle James Gandolfini vorgestellt hatten, wählte Zwigoff - nachdem Billy Murray wegen "Lost in Translation" abgesagt hatte - Thornton. Für Nebendarsteller John Ritter wurde es seine letzte Rolle; ihm ist der Film gewidmet.

"Bad Santa" ist sicherlich einer, wenn nicht der schwärzeste Weihnachtsfilm aller Zeiten, herrlich derb - das F-Word fällt 146 Mal -, mit Schmackes anstößig und vor allem wahnsinnig witzig, getragen von hervorragenden Darstellern.

Kritiker Paul Byrnes schrieb in "Sydney Morning Herald": "Ginge es um den Preis für die meisten Obszönitäten, würde dieser Film einen Oscar verdienen, aber er ist eigentlich sehr warmherzig und dabei nie rührselig."



"Liebe zwischen den Meeren", ARD, 23:55 Uhr
Ein Leuchtturmwärter (Michael Fassbender) und seine Frau (Alicia Vikander) finden von der Westküste Australiens ein Baby in einem Ruderboot und ziehen das Mädchen als ihr eigenes auf.

Für die Hauptdarsteller Alicia Vikander und Michael Fassbender wird dieses US-Drama aus dem Jahr 2016 immer einen speziellen Platz in ihrem Herzen behalten, denn bei den Dreharbeiten lernten sie sich kennen und lieben und heirateten 2017. Aber auch die Zuschauer können sich einen Gefallen mit der Verfilmung des Erfolgsromans "The Light Between Oceans" - so auch der Originaltitel der Verfilmung - der australischen Debutantin M.L. Stedman aus dem Jahr 2012 machen.

Der Streifen ist gut gespielt und wunderschön gefilmt, auch wenn Regisseur und Drehbuchautor Derek Cianfrance manchmal etwas zu sehr auf die Tränendrüsen drückt.

Gedreht wurde im australischen Tasmanien und auf Neuseeland für 20 Millionen Dollar. Der im Film gezeigte Leuchtturm steht am Cape Campbell im Marlborough District.

"The Light Between Oceans" erhielt gute Kritiken, floppte aber mit nur 26 Millionen Dollar Umsatz.

Kritikerin Cate Marquis urteilte in "We Are Movie Geeks": "Für diejenigen, die gerne eine Träne verdrücken, und insbesondere bei einer Geschichte in einer umwerfenden Landschaft und in einer romantischen und historischen Periode, wird dieser Film das beeindruckend, überzeugend und Herz zerreißend einlösen."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.