Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
1917
1917
© United International Pictures

Kinocharts weltweit (24. - 26.1.): Briten halten "1917" die Treue

Japaner krönen "Cats"

"1917" und "Bad Boys for Life" dominierten am vergangenen Wochenende weltweit die Kinos. Aber nicht überall: Chinesen und Türken sahen lieber heimische Produktionen, während die Japaner das britische Musical "Cats" bevorzugten.

Australien
Der US-Kriminalfilm "Bad Boys for Life" mit Will Smith behauptet am zweiten Wochende die Tabellenführung und steht nach zehn Tagen bei 11 Millionen Australischer Dollar. Im selben Zeitraum hat die US-Komödie "Dolitte" mit Robert Downey Jr. 7 Millionen Dollar eingebracht, während der US-Abenteuerfilm "1917" mit George MacKay in drei Wochen 14 Millionen Dollar umgesetzt hat und damit der aktuell erfolgreichste Film des Jahres 2020 Down Under ist. Großartig gelaufen ist "Jumanji: The Next Level" mit 43 Millionen Dollar in fünf Wochen.

China
Heimische Produktionen dominieren derzeit im Reich der Mitte. Immer mal wieder in seinen sieben Wochen und aktuell eben auch erneut steht der Kriminalfilm "Wu sha" ("Schafe ohne Schäfer") an der Spitze und bei insgesamt 35 Millionen Besuchern. Im gleichen Zeitraum hat der Martial Arts-Abenteuerfilm "Yip Man 4" 33 Millionen Karten absetzen können. 19 Millionen Kinogängern war das Eintrittsgeld für "Chong Ai" ("Anhimmelnd"), eine romantische Komödie über Tierbesitzer, wert. Erfolgreichster Film des Jahres 2020 ist der US-Animationsstreifen "Spies in Disguise" ("Spione Undercover") mit 2,9 Millionen kleinen und großen Interessierten.

Frankreich
"Bad Boys for Life" feiert seine Premiere auf dem Kinokassenthron mit 559 000 Zuschauern. Weniger Resonanz fanden die Debutanten "Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part", eine französische Komödie mit Alice Taglioni und 162 000 Zuschauern, und das US-Drama "Bombshell" mit Margot Robbie und 157 000 Kinogängern. Sehr gut laufen "Star Wars - The Rise of Skywalker" mit 5,8 Millionen verkauften Karten in sechs Wochen und "Jumanji: The Next Level" mit 3,1 Millionen Interessierten in acht Wochen. Aktuell erfolgreichster Film des Jahres 2020 ist "1917" mit 1,0 Millionen Zuschauern.

Großbritannien
Hattrick für "1917" an der Top Ten-Spitze. Der US-Abenteuerfilm hat bis jetzt 26 Millionen Pfund eingebracht. Das heimische Drama "The Personal History of David Copperfield" mit Dev Patel erreicht zum Auftakt 1,5 Millionen Pfund, während der US-Horrorfilm "The Grudge" mit Andrea Riseborough mit lediglich 461 000 Pfund startet. Hervorragend laufen das US-Drama "Little Women" mit Saoirse Ronan und 18 Millionen Pfund in fünf Wochen, "Jumanji: The Next Level" mit 33 Millionen Pfund in sieben Wochen und "Star Wars - The Rise of Skywalker" mit 57 Millionen Pfund in sechs Wochen.

Italien
"1917" feiert seine Premiere auf der Pole Position mit 319 000 Besuchern. Die heimische Komödie "Figli" mit Paola Cortellesi kommt zum Debut auf 218 000 Kinogänger. Erfolgreich laufen "Tolo Tolo", eine heimische Komödie von und mit Checco Zalone, die in vier Wochen 6,5 Millionen Interessierte gesehen haben und die damit aktuell der erfolgreichste Film des Jahres 2020 ist, "Jumanji: The Next Level" mit 1,7 Millionen verkauften Karten in fünf Wochen und die heimische Komödie "Me contro te" mit Sofia Scalia und 1,3 Millionen Zuschauern in zwei Wochen.

Japan
Ein Lichtblick für den leidgeprüften "Cats": Mit 354 Millionen Yen debutiert das britische Musical mit Jennifer Hudson ganz oben im Land der aufgehenden Sonne. Besonders erfolgreich laufen "Frozen 2" mit 12 Milliarden Yen in zehn Wochen und "Star Wars - The Rise of Skywalker" mit 6,7 Milliarden Yen in sechs Wochen. Erfolgreichster Film des Jahres 2020 ist aktuell der heimische Abenteuerilm "Kaiji: Fainaru gemu".

Türkei
Schon fünf Wochen an der Spitze steht der heimische Animationsstreifen "Rafadan Tayfa Göbeklitepe", den bis jetzt 2,8 Millionen kleine und größere Zuschauer gesehen haben. Ebenfalls erfolgreich ist "Baba Parasi" mit 1,4 Millionen besetzten Kinosesseln in vier Wochen, was die heimische Komödie mit Ahmed Kural zum aktuell erfolgreichsten Film des Jahres 2020 macht. "Bad Boys for Life" floppt zur Premiere mit schwachen 43 000 Besuchern.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.