oder

Deutsche Filmstarts: Elyas M'Barek feiert "Nightlife"

"Bombshell" seziert Fox News-Skandal

Etwas zum Lachen, etwas zum Mitfiebern, etwas zum Mitleiden - die neue Kinowoche in Deutschland bringt mit der deutschen Komödie "Nightlife", der US-Videospiel-Adaption "Sonic the Hedgehog" und dem Oscar-gekrönten Drama "Bombshell" ein vielfältiges Angebot auf die Leinwände. Was lohnt den Kinobesuch? Und wann lässt man die Geldbörse besser stecken?

"Nightlife"
Komödie
Deutschland
115 Minuten
FSK 12

Unsere Empfehlung: Reingehen!

Eine Frau (Palina Rojinski) und ein Mann (Elyas M'Barek) wollen bei ihrem ersten Date eine Berliner Nacht miteinander verbringen, werden von einem Freund (Frederick Lau) als drittem Rad am romantischen Wagen aber gewaltig ins Schleudern gebracht.

Nach seiner Erfolgskomödie "Wilkommen bei den Hartmanns" ist Regisseur und Drehbuchautor Simon Verhoeven mit dieser deutschen Komödie nach vier Jahren zurück auf der Leinwand - und hat nichts verlernt. Nicht jeder Gag sitzt hier und einiges ist strapaziert übertrieben, aber insbesondere dank der sympathischen Hauptdarsteller unterhält die spaßige Warner Brothers Pictures-Produktion anständig.

_______________________________________________________________

"Sonic the Hedgehog"
Abenteuer
USA
99 Minuten
FSK 6

Unsere Empfehlung: Reingehen!

Ein Polizist (James Marsden) hilft einem kleinen blauen Igel, einen bösen Wissenschaftler (Jim Carrey) zu besiegen, der diesen für Experimente missbrauchen will.

Scheint so, als ob der Videospielfluch endgültig überwunden ist. Nach dem vergnüglichen "Pokémon Detective Pikachu" vergangenes Jahr überzeugt auch die Adaption der japanischen Sega-Figur in diesem US-Abenteuerfilm. Regiedebutant Jeff Fowler hat einen flinken und spaßigen Streifen für die ganze Familie in Szene gesetzt, der zudem Jim Carrey eine wunderbare Gelegenheit gibt, wieder mal seinem Affen - oder ist es ein Igel? - Zucker zu geben. Die Paramount Pictures-Produktion hat gute Kritiken erhalten.

Unser Kritiker Björn Schneider empfiehlt gebremst: "Auf ein sehr junges Publikum zugeschnittene, zeitgemäße und extrem temporeiche Umsetzung der Geschichte um das beliebte Sega-Maskottchen, die die ruhmreiche Vergangenheit als Videospiel-Klassiker weitestgehend unberücksichtigt lässt."

_________________________________________________

"Bombshell"
Drama
USA
109 Minuten
FSK 12

Unsere Empfehlung: Reingehen!

Einige Frauen beschuldigen Roger Ailes (John Lithgow), den Chef des Privatfernsehsenders Fox News, der sexuellen Belästigung.

Dieses US-Drama nach wahren Begebenheiten, die sich hauptsächlich 2016 abgespielt haben, geht nicht besonders in die Tiefe, aber die grandiosen Schauspielerinnen - Margot Robbie und Charlize Theron waren für den Oscar nominiert, der an die Maskenbildnerinnen ging - und die erzählenswerte Geschichte fesseln. Die von Jay Roach ("Meine Braut, ihr Vater und ich") inszenierte und von Charles Randolph ("The Big Short") geschriebene Wild Bunch-Produktion hat gute Kritiken und gemischte Zuschauerreaktionen erhalten.

Hier geht es zu den kompletten Filmstarts


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.