oder
What Happened to Monday? - Karen Settman (Noomi...teil
What Happened to Monday? - Karen Settman (Noomi Rapace) nimmt am Alltagsleben teil
© Splendid Film

TV-Tipp für Dienstag (3.3.): Noomi Rapace hoch sieben

ZDF zeigt "Was geschah am Montag?"

"Was geschah am Montag?", ZDF, 01:10 Uhr
In einer Welt, in der wegen Überbevölkerung jede Familie nur ein Kind haben darf, müssen sich identische Siebenlinge (Noomi Rapace) vor der Regierung verstecken, während sie das Verschwinden eines der Ihren aufzuklären versuchen.

Dieser britische Science Fiction-Film aus dem Jahr 2017 kam nur in Asien und Europa in die Kinos, in Nord- und Südamerika sowie im Produktionsland Großbritannien war er lediglich per Netflix im Internet zu sehen. Dennoch kamen trotz bloß gemischter Kritiken immerhin 28 Millionen Dollar Umsatz zusammen.

Der norwegische Regisseur Tommy Wirkola drehte die Produktion mit internationaler Besetzung gänzlich in Rumänien, hauptsächlich in der Hauptstadt Bukarest. "What Happened to Monday?" - unter diesem Titel lief er auch in den deutschen Filmtheatern - ist ein unterhaltsames, spannendes und zum Nachdenken bringendes Werk, dessen Absurditäten durch die exzellente, in gleich sieben Rollen geforderte Noomi Rapace überspielt werden.

Kritiker Joe Reid schrieb in "Deceider": "Ein manchmal übervoller und verwirrender Film, der nichtsdestotrotz wirkungsvoll dank der engagierten Darstellung seines Stars ist."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.