oder

TV-Tipp für Donnerstag (11.6.): Shelafi Shah und Neeraj Kabi verlieben sich in Mumbai

Arte zeigt "Once Again"

"Once Again", Arte, 00:40 Uhr
Nachdem sie sich zufällig am Telefon kennen gelernt und seitdem täglich miteinander gesprochen haben, beschließen eine verwitwete Restaurantbesitzerin (Shefali Shah) und ein einsamer Filmschauspieler (Neeraj Kabi), sich persönlich zu treffen.

Regisseur und Drehbuchautor Kanwal Sethi ist zwar Inder, lebt aber seit seinem Studium in Dresden in Leipzig. Seinen zweiten Spielfilm nach "Fernes Land" schrieb er zunächst auf Deutsch und übersetzte es dann ins Hindi. Dies erklärt auch, warum dieses indische Drama, das vor Ort in Mumbai gedreht wurde, deutsche Co-Produzenten hatte.

"Once Again" - so auch der Originaltitel - ist ein leiser, melancholischer Streifen, einfühlsam inszeniert und berührend gespielt.

Die Produktion aus dem Jahr 2018 kam in Programmkinos und wurde auf Festivals gezeigt, lief aber auch auf Netflix, die sich frühzeitig die Rechte gesichtert hatten. Arte zeigt das Werk heute Abend als FreeTV-Premiere.

Kritikerin Britta Schmeis schrieb in "epd film": "Eine universelle und doch einzigartige und voller Poesie erzählte Liebesgeschichte aus dem modernen Mumbai, inszeniert von dem in Deutschland lebenden, indischen Regisseur Kanwal Sethi, der hier subtil mit klassischen Bollywood-Elementen spielt."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.