oder

TV-Tipp für Mittwoch (4.5.): Catherine Deneuve sucht nach der Liebe

Arte zeigt "Die Mädchen von Rochefort"

"Die Mädchen von Rochefort", Arte, 00:35 Uhr
Zwei Schwestern (Catherine Deneuve und Francoise Dorléac) suchen in einer kleinen Küstenstadt nach der Liebe.

Dieses französische Musical strahlt. Und das nicht von ungefähr. Regisseur und Drehbuchautor Jacques Demy ("Die Regenschirme von Cherbourg") ließ für die Produktion die Häuserfassaden in Rochefort in strahlendem Weiß, Hellblau, Rosa, Türkis und Gelb neu streichen, und Marie-Claude Fouquet und Jacqueline Moreau entwarfen die Kostüme ebenfalls in diesen Farben.

Die hellen Farben passen zu der schwung- und liebevollen Hommage an die großen Hollywood-Musicals, aus denen die Produktion Gene Kelly in einer Nebenrolle ausgeliehen hat. Demy zeichnet seine Figuren voller Sympathie und lädt seine Handlung mit einer einnehmend naiven Romantik auf.

"Les demoiselles de Rochefort" wurde 1967 mit 1,3 Millionen verkauften Karten ein Publikumserfolg in Frankreich und erhielt sogar eine Oscar-Nominierung für die Musik von Jacques Demy und Michel Legrand.

Ein Zuschauer lobt: "Wenn es ein Musical gibt, das mich zum Tanzen bringt und die Welt lieben lässt, dann dieses, eine kaleidoskophafte Reise in Pastell- und Frühlingsfarben, schwungvollem Tanz und Singen ohne Unterlass. Das Tolle an dem Film ist, wie einfach seine Geschichte ist und wie vollkommen schön er aussieht."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.