VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Klaus Löwitsch trinkt statt Alkohol nur noch Limonade

"Die größte intellektuelle Leistung seines Lebens"

Der deutsche TV- und Film-Star Klaus Löwitsch ("Die Ehe der Maria Braun", "Peter Strohm") will ruhiger werden. Nachdem Poltergeister wie Heiner Lauterbach nachgewachsen sind und die Rolle des betrunkenen, über die Stränge schlagenden Machostars übernommen haben, will Löwitsch lieber in Ruhe sein Leben genießen. Das verriet er jetzt in einem Interview einer deutschen Programmzeitschrift. Der Filmstar mit dem Markenzeichen eines Raubeins erlebte seinen künstlerischen Durchbruch in mehreren Spielfilmen des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder, zum TV-Liebling avancierte er in der Rolle des schlagkräftigen Privatdetektivs Peter Strohm. Zu Löwitschs Lebenswandel gehört auch der völlige Verzicht auf Alkohol, was er als "die größte intellektuelle Leistung" seines Lebens bezeichnet.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.