VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Grinch feiert Weihnachten alleine

Renee Zellweger und Jim Carrey haben sich getrennt

Ein Jahr hielt diese Showbiz-Verbindung, jetzt gehen Renee Zellweger und Jim Carrey wieder getrennte Wege

Vor drei Wochen traten sie noch gemeinsam bei einer Wohltätigkeitsaufführung von "Der Grinch" auf, jetzt bestätigte die Sprecherin von Renee Zellweger, daß "Jim Carrey und Renee Zellweger seit einigen Wochen keine Beziehung mehr haben". Beide hätten verschiedene Ziele gehabt. Carreys Sprecherin meinte kurz und bündig zum Ende der Prominentenfreundschaft: "Das ist eine Privatangelegenheit."

Jim und Renee ("Nurse Betty") hatten sich im Sommer des letzten Jahres bei den Dreharbeiten zu "Ich, beide und sie" kennengelernt und wurden danach zum Paar. Die 31jährige erzählte dem Magazin "People", ihr Leben mit Carrey sei "wunderbar langweilig und normal".

Und zur Normalität gehören heutzutage auch Trennungen - für Jim sowieso. Der 38jährige hat bereits zwei Ehen hinter sich. Von 1987 bis 1993 war er mit der Serviererin Melissa Womer verheiratet, mit der er eine Tochter hat. Im Juli 1997 ließ sich der Kanadier von seiner "Dumm und dümmer"-Mitspielerin Lauren Holly ("An jedem verdammten Sonntag") scheiden, nach nicht mal einem Jahr Ehe. Eine dritte Scheidung bleibt ihm nun erspart, wo die Beziehung schon vor der angeblich zu Weihnachten geplanten Hochzeit in die Brüche gegangen ist. Jetzt sieht es ganz so aus, als müsse der Grinch das Fest dieses Jahr alleine feiern.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.