VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hoffnung für unheilbar Kranke?

Christopher Reeve fordert Förderung von Stammzellenforschung

Seit sechs Jahren ist Schauspieler Christopher Reeve querschnittgelähmt, doch die Hoffnung auf Heilung hat er nie aufgegeben. Nun glaubt er an Hilfe durch die umstrittene Stammzellenforschung.

Schwierige Entscheidung: Während christliche Gruppen den US-Präsidenten George W. Bush beknien, die Stammzellenforschung in den USA zu verbieten, wird von andere Seite gefordert, die Forschung finanziell zu unterstützen.

Schauspieler Christopher Reeve, seit sechs Jahren vom Hals abwärts gelähmt, forderte in einem Brief an die Los Angeles Times von Bush eine Förderung der Stammzellenforschung mit öffentlichen Geldern. 100 Mio. unheilbar erkrankten Amerikanern könne mit der Forschung an embrionalen Stammzellen neue Hoffnung gemacht werden.

Reeve, dessen Rückenmark bei einem Reitunfall zertrennt wurde, kämpft seit Jahren für die Erforschung von Rückenmarkskrankheiten und gibt sich nach wie vor optimistisch, irgendwann wieder vollständig laufen zu können.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.