VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Das Haus an der Küste

Anthony Hopkins erwirbt Prachtvilla

Neu-Amerikaner Anthony Hopkins hat sich für knapp vier Millionen Dollar eine Prachtvilla im Raum Los Angeles gekauft

Das Eigenheim ist die sicherste Altersvorsorge. Und auch wenn sich Anthony Hopkins ("Hannibal") sicher keine finanziellen Sorgen mehr machen muss, so hat er sich diese These jetzt doch zu Eigen gemacht und mit etwas Eigenem vorgesorgt. Der 63jährige, der seit vergangenem Jahr amerikanischer Staatsbürger ist, hat für 3,8 Millionen Dollar eine Prachtvilla im Raum Los Angeles erworben. Das in den Fünfzigern erbaute Haus steht an einer Steilküste am Pazifik, hat fünf Schlafzimmer, ein Schwimmbad und eine Suite mit Kamin, Quelle und Sauna.

Zusammen mit seiner zweiten Ehefrau besitzt Hopkins noch ein zweites Haus in England. Anfang Juli hat der Mime die Dreharbeiten an der Disney-Komödie "Black Sheep" beendet, die ihn in eine ungewöhnliche Partnerschaft mit Chris Rock ("Einmal Himmel und zurück") geführt hat. Walt Disney Pictures haben den Film, der im Dezember in die US-Kinos kommen soll, inzwischen in "Bad Company" umbenannt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.