VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Neurotisch und rücksichtslos

Sandra Bullock und Hugh Grant in Liebeskomödie

Sandra Bullock und Hugh Grant haben für eine Liebeskomödie bei Warner Brothers unterschrieben, die ab Februar gedreht werden soll

So viel zu all den Zeitungsblättern, die es mächtig hatten rauschen lassen, als sie mal wieder Stille Post spielten und die Aussage von Hugh Grant, er wolle als Prominenter auch mal seine Ruhe vor der Klatschpresse haben, zu der Behauptung hochtrieben, der Brite wolle keine Filme mehr drehen: Spätestens ab Februar steht der 40jährige wieder vor der Kamera.

Er und Sandra Bullock haben nämlich bei Warner Brothers für eine Komödie unterschrieben, die von Marc Lawrence ersonnen worden ist, der für Miss Bullock bereits die Skripts zu ihren Filmen "Auf die stürmische Art" und "Miss Undercover" geliefert hatte. Mit der noch unbetitelten neuen Produktion wird Lawrence auch sein Regiedebut geben. Die Hauptdarstellerin wird den neuen Film durch ihre Filmgesellschaft Fortis Films auch mitproduzieren.

Von der Handlung ist noch nicht viel bekannt: Sandra wird eine erfolgreiche, aber neurotische Anwältin spielen und Hugh ihr charmanter, aber rücksichtsloser Boss sein - das klingt nach einer Neuauflage von Grants "Bridget Jones"-Rolle. Das Projekt soll Warner das Weihnachtsgeschäft 2002 versüßen.

"Mark schrieb ein wunderbares Drehbuch, und unsere erste Wahl waren Sandra und Hugh". Beide liebten das Skript und wollten miteinander arbeiten, so dass für uns alles perfekt aufging", erzählt Martin Shafer von Castle Rock Entertainment, einer Warner Brothers-Tochter. "Wenn Sie Mark kennen würden wie ich, würden Sie nicht vermuten, dass man mit ihm als Regiedebutant ein Risiko einginge. Mark ist eine sehr starke, intelligente, ausgeglichene Persönlichkeit, und ich glaube, dass er am besten geeignet ist, das von ihm verfasste Drehbuch zu verfilmen. Als wir Die Verurteilten produzierten, war Frank Darabont ein Regiedebutant, und wir hatten ein gutes Gefühl bei ihm, wie jetzt bei Mark. Wir sind froh, ihn zu haben."

Hugh Grant hat zuletzt in der Universal-Komödie "About a Boy" mitgewirkt, die von April bis Juli in London gedreht wurde und nächstes Jahr in die Kinos kommen wird. Sandra Bullock hat in diesem Jahr bislang zwei Werke absolviert: Zunächst drehte die 37jährige von Februar bis April den Warner Brothers-Thriller "Murder by Numbers" und dann ebenfalls für Warner das Drama "Divine Secrets of the Ya-Ya Sisterhood". Beide Produktionen werden im Frühling beziehungsweise Sommer des kommenden Jahres auf die US-Leinwände treffen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.