VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Mann ohne Angst

Ben Affleck macht "Spider-Man" Konkurrenz

"Spider-Man" bekommt nächstes Jahr Konkurrenz: Ben Affleck wird den Comic-Superhelden "Daredevil" in einem Fox-Abenteuerfilm verkörpern

Nun schlüpft auch Ben Affleck ("Pearl Harbor") in das Kostüm eines Superhelden und wird im kommenden Jahr "Spider-Man" alias Tobey Maguire ("Wonder Boys") Konkurrenz machen. 20th Century Fox haben Affleck für die Comic-Adaption "Daredevil" unter Vertrag genommen, die ab Anfang nächsten Jahres für 60 Millionen Dollar im kanadischen Vancouver entstehen soll. Der Star selbst soll eine niedrige achtstellige Gage erhalten.

Vin Diesel war in Verhandlungen um die Hauptrolle gewesen, hatte sich dann aber für "The Chronicles of Riddick", der Fortsetzung seines Universal-Horrorfilms "Pitch Black" entschieden, die ebenfalls im Frühling entstehen soll.

In der von Mark Steven Johnson ("Simon Birch") zu inszenierenden Handlung, die er selber geschrieben hat, geht es um den blinden Rechtsanwalt und Martial Arts-Kampfkünstler Matt Murdock, der vom Justizwesen so enttäuscht ist, dass er als kostümierter Verbrecherjäger namens Daredevil selbst den Schurken ins Handwerk pfuscht. Nach einem Unfall mit einem Lastwagen, der radioaktive Isotope geladen hatte, entwickelte er einen Röntgenblick, der ihm hilft, die Bösewichter zur Strecke zu bringen. Neben der Titelfigur werden auch der dicke Gangsterboss Kingpin, der Meisterscharfschütze Bullseye und Daredevils Ex-Freundin Elektra, die nun zur Auftragsmörderin geworden ist, den Sprung aus den Comics auf die Leinwand schaffen.

Ben wird vor "Daredevil" in diesem Jahr noch die zwei Columbia-Komödien "Gigli" und "Surviving Christmas" drehen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.