VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Stunt Double gab sich als Robert De Niro aus

Diese Ähnlichkeit

So auszusehen wie Robert De Niro ("The Score") muss keine Strafe sein - das sagte sich wohl Joseph Manuella aus New Jersey - und wurde am Mittwoch in Middletown, New York verhaftet. Allerdings nicht wegen seiner verblüffenden Ähnlichkeit mit dem Filmstar, sondern wegen "betrügerischen Auftretens" in zwei Fällen.

Der Festgenommene hatte scheinbar einen handfesten Vorteil über das Erlaubte hinaus daraus ableiten wollen, dass er als Stunt Double von De Niro eine große Ähnlichkeit mit dem 58jährigen besitzt. So hatte er Vietnam-Veteranen in Port Jervis, New York erzählt, er - "Robert De Niro" - wolle eine Dokumentation über den Vietnam-Krieg drehen, woraufhin die Kriegsteilnehmer ihm Gegenstände gaben, die er einsackte. Außerdem hatte er laut Polizei einen Prominentennachlass für Kost und Logis in Hotels und Motels erwirkt. Angeblich becircte er auch Frauen unter falschem Namen und ließ sich eine Kreditkarte auf den Namen "Robert De Niro" ausstellen.

Manuella, ein ehemaliger New Yorker Feuerwehrmann, hatte Robert 1996 in "The Fan" und 1998 in "Große Erwartungen" gedoubelt. "Ich glaube, der Prominentendoppelgänger wollte einfach gerne der Prominente sein", meinte De Niros Anwalt Tom Harvey über den dreisten 51jährigen, der ein Wiederholungstäter ist. Stan Rosenfield, der Sprecher des Weltstars, berichtete: "Es gibt eine Vorgeschichte. Manuella wurde wegen ähnlicher Vergehen vor zwei Jahren festgenommen, und Teil seines Urteils war seine Zusage, es nicht wieder zu tun."

Die Polizei nahm Joseph im Hotel "Holiday Inn" fest, nachdem sie ihn mit einer fingierten Anfrage, auf einer privaten Veranstaltung den Star zu geben, dort hingelockt hatten. Nach Zahlung einer Kaution von 100 Dollar wurde er wieder freigelassen, wie die State Police mitteilte.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.