VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Das Paar der Ringe

Jennifer Aniston und Brad Pitt schaffen Klage aus der Welt

Statt den Juwelier ihrer Eheringe weiter zu verklagen, wollen Jennifer Aniston und Brad Pitt lieber Geschäfte mit ihm machen und Geld verdienen

Alles nur ein bedauerliches Missverständnis! Am Freitag teilte Cindy Guagenti, die Sprecherin von Brad Pitt ("Ocean´s Eleven"), mit, dass der Mime und seine Frau Jennifer Aniston ("Rock Star") ihre Klage gegen die italienischen Juwelierin Silvia Damiani und seine Firma Damiani International zurückgezogen haben. Eine Damiani International-Sprecherin bestätigte dies in einer Pressemitteilung: "Die juristischen Auseinandersetzungen zwischen Brad Pitt, Jennifer Aniston und Damiani sind einvernehmlich gelöst worden und waren das Ergebnis eines unglücklichen Missverständnisses."

Die 32jährige und Brad hatten den Juwelier im Juli auf eine Schadensersatzsumme von 50 Millionen Dollar verklagt, weil das Geschäft den von Pitt entworfenen Hochzeitsring des Paars ohne Erlaubnis reproduziert und über das Internet und einige Geschäfte als "Brad und Jennifer" für 1000 Dollar das Stück vertrieben hatte. Die Stars waren davon ausgegangen, dass ihre für die Hochzeit im Juli 2000 hergestellten Pretiosen Unikate waren. In die aus weißem Gold bestehenden Ringe waren die Widmungen "Jen 2000" beziehungsweise "Brad 2000" eingraviert. Der Ring des 38jährigen besaß zehn Diamanten, der von Jennifer 20.

Statt gerichtlicher Auseinandersetzungen will man nun wohl lieber zusammen Geld verdienen und hat vereinbart, dass " Mr Pitt eine exklusive Juwelenkollektion für Damiani entwerfen und Ms Aniston in einer internationalen Werbekampagne auftreten wird, die weltweit in einigen Ländern - mit Ausnahme Nordamerikas - geführt wird", heißt es in der Damiani-Pressemitteilung. Im Gegenzug werde man die "Brad und Jennifer"-Modelle nicht mehr verkaufen.

Für das Unternehmen ein gelungener Coup. Silvia Damiani ließ mitteilen, es bereite ihr ein "persönliches und professionelles Vergnügen", mit den Stars demnächst zusammenzuarbeiten:
"Mr Pitt hat einen einmaligen Sinn für persönlichen Stil, und wir sind überzeugt davon, dass er, verbunden mit seiner Leidenschaft für Design und Architektur, eine ganz spezielle Perspektive für die Kollektionen, die er für uns entwerfen wird, mitbringen wird. Ms Aniston ist eine Modeikone, und ihre persönliche Ästhetik und Sensibilität werden das Image Damianis auf internationaler Basis zugleich ergänzen und verbessern."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.