VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jackie Chan im Krankenhaus

Star verletzte sich bei Stunt

Er versucht, alle Stunts selbst zu machen, und diesmal ging es schief: Vorgestern verletzte sich Jackie Chan bei den "Highbinders"-Dreharbeiten in Thailand und musste ins Krankenhaus

Die Stunts, die Jackie Chan ("Rush Hour 2") in seinen Filmen vorführt, sind manches Mal atemberaubend. Und besonders die Outtakes, die traditionell im Abspann seiner Werke gezeigt werden, machen dem Zuschauer bewusst, wie gefährlich so mancher davon für die Schauspieler ist.

Vorgestern wurde dies nur allzu deutlich, als sich Chan bei den Dreharbeiten zu dem Columbia-Abenteuerfilm "Highbinders" in Thailand während eines Stunts verletzte und mit leichten Gesichtsverletzungen für vier Stunden in ein Krankenhaus in Bangkok eingeliefert werden musste. Gestern war der Chinese dann aber schon wieder in Aktion.

Im Muang Thong Thani-Sportstadion vor den Toren der thailändischen Hauptstadt werden Szenen in Aufbauten gedreht, die einem europäischen Schloss ähneln sollen.

Jackie hat letzten Monat die DreamWorks-Komödie "The Tuxedo" beendet, die er parallel zu "Highbinders" drehte, und wird direkt nach "Highbinders" für Walt Disney die Fortsetzung zu "Shanghai Noon", "Shanghai Knights", in Tschechien und Großbritannien drehen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.