VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Indiana Jones der Umwelt"

Naturschützer ehren Harrison Ford

Für seinen Einsatz als Naturschützer ist Harrison Ford gestern in Boston von der Harvard Universität geehrt worden

Für Naturschützer ist er der "Indiana Jones der Umwelt": Harrison Ford ("Schatten der Wahrheit"). Der Star arbeitet im Vorstand des Conservation International mit, einer Naturschutzorganisation in Washington D.C., die weltweit Pflanzen und Tiere vor dem Aussterben bewahren hilft. Derzeit arbeitet man in mehr als 30 Ländern auf vier Kontinenten. Harrison ist darüber hinaus der Erzähler der IMAX-Dokumentation "Lost World: Life in the Balance", der von der Verschiedenartigkeit des Lebens auf der Erde vom Polarkreis bis zu den Tropen erzählt.

Für dieses Engagement wurde Ford gestern von der Harvard University in Boston mit dem Global Environmental Citizen Award ausgezeichnet. Der 59jährige nahm den Preis persönlich im Smoking im New England Aquarium der Universität entgegen. Der Preis besteht aus einer Marmortaube auf einem Stein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.