VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Historiendrama "Edgardo Mortara"

Päpstliche Unfehlbarkeit - Anthony Hopkins für Papstrolle

Anthony Hopkins ("Hearts in Atlantis"), der derzeit noch für Miramax Films das Drama "The Human Stain" dreht, verhandelt mit dem Studio über ein Engagement als Papst - im Film. Der Waliser könnte in dem Drama "Edgardo Mortara" die Rolle von Papst Pius IX übernehmen, dem "Erfinder" der päpstlichen Unfehlbarkeit.

Der Film spielt im Juni 1858. Die Polizei holt einen sechs Jahre alten jüdischen Jungen aus seiner Familie in Bologna. Er soll angeblich Jahre zuvor von einem Dienstmädchen getauft worden sein, und die Gesetze verbieten es, dass ein christliches Kind von Juden erzogen wird. Damit beginnt für den Kleinen eine Odyssee, die weitreichende Konsequenzen für den italienischen Staat und die katholische Kirche hat. Der Papst selbst adoptiert schließlich das Kind.

Neben Hopkins verhandelt auch der Spanier Javier Bardem ("Zwischen deinen Beinen") um einen Part in "Edgardo Mortara", der von Damien O´Donnell ("East Is East") inszeniert werden soll.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.