VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Richard Gere besucht Flüchtlingslager

Aktionstag der deutschen Filmwirtschaft für die Kinder des Kosovo

Gere ist angesichts des andauerndes Krieges in Serbien nach Mazedonien gereist, um sich dort selbst ein Bild von den Flüchtlingslagern zu machen

Schauspieler Richard Gere ist angesichts des andauerndes Krieges in Serbien nach Mazedonien gereist, um sich dort selbst ein Bild von der Lage in den Flüchtlingslagern zu machen. Drei Tage wollte er dort bleiben, bereits am Mittwoch besuchte er das Flüchtlingslager in Brazda, das mit 27.000 Flüchtlingen größte Lager in Mazedonien. "Ich versuche nur, für mich selbst herauszufinden, was hier passiert. Wenn es eine Möglichkeit gibt zu helfen, dann tue ich es", erklärte Gere.
Der Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF) mußte sich hingegen nicht erst vor Ort ein Bild von der Lage der Flüchtlinge machen, um sich zur Hilfe zu entschließen. Steffen Kuchenreuther, Präsident des HDF, rief zu einer gemeinsamen Spendenaktion der Filmwirtschaft auf. Heraus kam der Aktionstag der deutschen Filmwirtschaft für die UNICEF, der am Donnerstag den 6. Mai '99 stattfinden wird. An diesem Tag werden alle Kinobetreiber und Verleiher die Einnahmen aus den Kartenverkäufen für die Nachmittagsvorstellung UNICEF zur Verfügung stellen. Die Spendengelder werden von UNICEF für die medizinische und kinderspezifische psychische Betreuung der Kinder in den Flüchtlingslagern verwendet. Gute Sache!



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.