VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Al Pacino gesteht: Ich nahm Drogen und Alkohol

Oscar-Preisträger ist mit sich ins Reine gekommen

Al Pacino ist einer der bekanntesten Schauspieler Hollywoods. Dass der Star-Status nicht immer einfach zu ertragen ist, gestand er im Interview mit der Zeitschrift GQ. Vor Jahren, nach seinem Erfolg mit "Der Pate", sei Alkohol sein ständiger Begleiter gewesen.
"Alleine konnte ich mit dem Ruhm, der mich plötzlich umgab, nicht umgehen. Ich hatte das Gefühl, dass mir etwas angetan wird von außen, und ich wusste nicht so recht, wie ich das alles akzeptieren sollte", erklärte der Schauspieler. "Ich steckte in einer Tretmühle. Also verkroch ich mich, fing an zu trinken und Drogen zu nehmen." Heute jedoch ist Pacino mit sich und dem Showbiz ins reine gekommen, versicherte er den GQ-Reportern. "Meine Partnerin und die Kinder geben mir dieses sagenhafte Gefühl, gebraucht zu werden und ein Zuhause zu haben. Dieses Gefühl hatte ich in dieser Form noch nie. Manchmal denke ich: Du bist so lange deinen Weg gegangen und erst jetzt erfährst du dieses innige Gefühl von Sinn und Realität." Ein einziger Gedanke erschrecke ihn auch heute noch: "Unheimlich ist mir allerdings der Gedanke,dass ich auch noch berühmt sein werde, wenn ich morgen aufhöre zu atmen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.