VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Roter Teppich

Internationale Stars in Berlin

Nicolas Cage, George Clooney, Nicole Kidman und Dustin Hoffman stellen neue Filme vor

Auch nach ihrer Eröffnung mit dem Musical "Chicago", zu der am vergangenen Donnerstag Catherine Zeta-Jones, Michael Douglas, Renee Zellweger und Richard Gere angereist waren, stand die diesjährige Berlinale ganz im Zeichen Hollywoods. Am Wochenende sorgten George Clooney mit dem Science-Fiction-Remake "Solaris" und Nicolas Cage mit der Hollywood-Satire "Adaption" für Begeisterung. Am heutigen Montag wird Clooney ein weiteres Mal über den roten Teppich defilieren, dann aber um sein Regiedebüt "Confessions of a Dangerous Mind" vorzustellen. Dustin Hoffman reiste mit zur Vorführung von "Moonlight Mile" an. Mit dabei seine 19-jährigen Tochter, eine Deutsch-Studentin, die sich zur Verwunderung ihres Vaters sogleich in das Berliner Nachtleben stürzte. Schließlich bezauberte auch Nicole Kidman, die als Virginia Woolf in Stephen Daldrys "The Hours" zu sehen war, das Berlinale-Publikum.

Der Wochenanfang steht nun allerdings im Zeichen des deutschen Films. Nach "Good bye, Lenin", der vom Premierenpublikum freundlich aufgenommen wurde, wird am Dienstag Hans-Christian Schmids "Lichter" zu sehen sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.