VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Elmore Leonard-Fans?

Clooney, Soderbergh und Cheadle verfilmen “Tishomingo Blues”

George Clooney, Steven Soderbergh und Don Cheadle planen mit „Tishomingo Blues“ nach “Out of Sight” zum zweiten Mal die Adapation eines Elmore Leonard-Romans.

George Clooney und Steven Soderbergh haben laut dem amerikanischen Branchenblatt Variety beschlossen, die erste Regiearbeit des Schauspielers Don Cheadle zu produzieren. Cheadle plant die Adaption des Elmore Leonard-Romans „Tishomingo Blues“, neben der Inszenierung will er auch selbst eine Rolle in dem Film übernehmen . Soderbergh und Clooney beteiligen sich an der Arbeit des Regie-Neulings Cheadle über ihre gemeinsame Produktions-Firma Section Eight Films.

Das Trio Cheadle, Soderbergh und Clooney, das oft und gerne zusammenarbeitet, hatte bereits mit „Out of Sight“ eine, allerdings nicht sehr erfolgreiche, Leonard-Adaption vorgelegt. Cheadle war auch in Soderberghs „Traffic“ und neben Clooney in einer Mini-Rolle in „Ocean’s Eleven“ zu sehen. Auch für das „Ocean’s Eleven“-Sequel „Ocean’s Twelve“ hat sich das Trio wieder zusammengefunden.

Die Story von „Tishomingo Blues“ dreht sich um einen professionellen Turmspringer, dessen Job es ist, zum Entertainment von Casino-Gästen von einer Plattform in einen nur drei Meter tiefen Wassertank zu springen. Er liebt den Job – doch dummerweise beobachtet er eines Tages von seiner Plattform aus einen Mafia-Mord. Schnell hat der Sportler mächtig viel Ärger am Hals. Das Script, verfasst von „Nurse Betty“-Autor John Richards liebt bereits vor, auch das Casting für den Film hat schon begonnen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.