VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Schwuler Hetero

Paul Hogan in Pink?

Testosteronbolzen Paul Hogan ("Crocodile Dundee") mal ganz anders

Paul Hogan, bekannt vor allem als australischer Haudegen "Crocodile Dundee", wird jetzt zartere Saiten aufziehen: In "Strange Bedfellows" ("Seltsame Bettgenossen") spielt er einen Hetero, der sich mit einem Freund als homosexuelles Paar ausgibt, um Steuern zu sparen. Blöd, dass dann ein Steuerprüfer auftaucht, um die schwule Idylle mal unter die Lupe zu nehmen. Die Freunde müssen überzeugend sein...Hogan scheint der abrupte Imagewechsel keine Sorgen zu machen:"Ich liebe den Charakter. Es ist das erste Script, bei dem ich dachte 'Ich muss hiervon gar nichts umschreiben.'" Sein "Bettgenosse" wird von Michael Caton gespielt, als Steuerprüfer wird der Brite Pete Postlethwaite zu sehen sein.
Für eine authentisch-miefige Kleinstadtatmosphäre wählte man ein Städtchen im Staate Victoria, mit dem putzigen Namen Yackandandah, als Drehort. Drehbeginn ist im August. Für Hogan, der in den USA lebt, ist es die erste komplett australische Produktion nach 16 Jahren.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.