VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Popsternchen Britney Spears angelt sich Filmrollen

Britney Spears: Schnelle Autos, heiße Höschen

Es musste ja so kommen. Zwar war ihr Film "Not a Girl" nicht ganz das, was man ehrlich einen Erfolg nennen könnte, doch dessen ungeachtet stürzt sich Popsternchen Britney Spears begierig ins Leinwandgeschäft. Und tatsächlich: Eine Filmrolle konnte sich Spears bereits an Land ziehen, ein zweites Engagement wird ihr zumindest gerüchteweise bereits zugeschrieben.

In Film Nr. 1, einem Streifen rund um Stock-Car-Rennen, soll Britney die Tochter eines Rennfahrers spielen, der unter mysteriösen Umständen seinen Job an den Nagel hängt. Mit ihrem unglaublichen mechanischen Sachverstand und hellem Verstand schafft es Töchterchen Britney den Vater zurück in seinen lebensgefährlichen Beruf zu drängen und damit das Familiengeschäft zu retten. Wie bei diesem Plot anzunehmen, wird Spears in "Trading Paint", so der Arbeitstitel, freundlicherweise auf das Singen verzichten.

Auch in Film Nr. 2 dreht sich alles um schnelle Autos: Für eine geplante Leinwandadaption der 80er Jahre-Serie "Ein Duke kommt selten allein" soll Spears sich angeblich in die Hot Pants der weiblichen Hauptfigur (falls man sie so nennen darf) Daisy Duke zwängen.
Der Plot des geplanten Films ist noch nicht bekannt, die Serie aber drehte sich im weitesten Sinne um Kriminalfälle, die von den Brüdern Luke und Bo Duke in rasanter, stuntreicher Fahrt mit ihrem orangefarbenen Dodge "General Lee" aufgeklärt wurden. Unterstützung fanden die Brüder dabei stets bei ihrer sexy gekleideten Jeep-fahrenden Cousine Daisy.
Über die Besetzung, insbesondere der männlichen Hauptrollen, wird momentan jedoch noch heftig spekuliert. So sollen einerseits Ashton Kutcher und Paul Walker Interesse gezeigt haben, andererseits wird auch bereits von einem Engagement Brad Pitts als Bo Duke berichtet. Zudem soll Tommy Lee Jones als glückloser Gegenspieler der Dukes, Sheriff Roscoe P. Coltraine, engagiert worden sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.