VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Erpressung

Cameron Diaz bekommt Recht

John Rutter, ein Fotograph der versucht hatte, zehn Jahre alte Fotos von Cameron Diaz zu verkaufen, wurde jetzt wegen versuchter Erpressung angeklagt

Der Fotograph John Rutter wurde am Dienstag in seiner Wohnung in Los Angeles verhaftet (die Kaution: 250.000 US-Dollar). Er soll versucht haben, Cameron Diaz mit zehn Jahre alten Fotos von ihr zu erpressen - 3.3 Million US-Dollar forderte er von der Schauspielerin.

Am Mittwoch wurde Rutter angeklagt, wegen versuchter Erpressung, schwerem Diebstahl, Meineid und zwei Urkundenfälschungen. Ein Richter hatte bereits in der letzten Woche die Versiegelung der Fotos und einer Videoaufnahme von Diaz durchgesetzt. Nach ihrem Wunsch ist für den 12. September eine Anhörung vor dem Superior Court, für eine gerichtliche Verfügung gegen Rutter, angesetzt worden.

Falls Rutter nach erneuter Anhörung verurteilt wird, stehen ihm bis zu sechs Jahre Gefängnis bevor. Noch heute wird er die Anklage vor dem Los Angeles Superior Court anfechten.
Die Anwälte beider Seiten haben sich bisher geweigert, irgendwelche Auskünfte über den Inhalt der Fotos und des Videos zu geben.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.