VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Pulp Fiction - Quentin Tarantino
Pulp Fiction - Quentin Tarantino
© Buena Vista

Vincent Vega - tot oder lebendig?

"Pulp Fiction 2" vs. "Vega Bros.": Tarantino im Dilemma

Regisseur Quentin Tarantino, derzeit unterwegs auf Promo-Tour für sein neuestes, blutiges Werk "Kill Bill," spielt nach eigenen Aussagen mit dem Gedanken, seinem Kultfilm "Pulp Fiction" eine Fortsetzung zu verpassen. Ein solches Sequel könne als Ersatz für den lang erwarteten, aber nie gedrehten Film "Vega Bros." dienen, erklärte Tarantino in Neuseeland. Sowohl Produzent Bottom Line, als auch die Fans wollten eine Fortsetzung, so der Filmemacher weiter. Ein Script habe er aber noch nicht geschrieben.
Wie genau ein "Pulp Fiction"-Sequel den "Vega Bros."-Film ersetzen sollte, ist allerdings unklar. "Vega Bros" sollte sich um Vic aus "Reservoir Dogs" und Vincent Vega aus "Pulp Fiction" drehen und in Amsterdam etwa ein Jahr vor den in "Pulp Fiction" erzählten Ereignissen spielen. Entsprechend müssten John Travolta und Michael Madsen jünger aussehen als in "Pulp Fiction" – und genau das ist fast 10 Jahre nach dessen Dreh einigermaßen aussichtslos. Anders wäre das natürlich bei einem "Pulp Fiction"-Sequel. Darin könnte John Travolta allerdings nur als Geist auftreten, wurde der von ihm dargestellte Vincent Vega doch erschossen.
Einer Lösung dieser Probleme wird sich Quentin Tarantino in nächster Zeit kaum widmen. Als nächstes Projekt wartet bereits der 2. Weltkriegs-Film "Inglorious Bastards" auf ihn, außerdem könnte auch "Kill Bill" mit einem Prequel noch zu einer waschechten Trilogie ausgebaut werden


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.