VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Die Geschichte der Gewalt

Erzählt David Cronenberg mit Viggo Mortensen

Viggo ("Aragorn") Mortensen wird die Hauptrolle im Thriller "A History of Violence" spielen. Regie führt der kanadische Experte für das Genre, David Cronenberg ("Die Fliege", "Naked Lunch", "eXistenZ")

Viggo Mortensen wird die Hauptrolle im New Line Cinema-Thriller "A History of Violence" spielen. Regie führt der kanadische Experte für das Genre, David Cronenberg ("Die Fliege", "Naked Lunch", "eXistenZ"). Der Film beruht auf einem Comic-Buch von John Wagner und soll in diesem Herbst gedreht werden.

Mortensen spielt die Säule einer kleinen Gemeinde - einen freundlichen Mann, der ein kleines Restaurant betreibt und glücklich mit Frau (eine Anwältin) und Kindern lebt. Als er einen Raub verhindert, feiert ihn die Presse als Helden. Damit fängt er sich jedoch die Aufmerksamkeit einiger finsterer Typen ein, die ihn für einen der ihren halten, der inkognito lebt.

Von Cronenberg kommt demnächst ein alter Film auf DVD heraus: "Rabid" (tollwütig), von 1977. Darin geraten Rose (Pornostar Marilyn Chambers) und ihr Freund Hart (Frank Moore) in einen schweren Unfall - zufällig ganz in der Nähe einer Schönheitschirugie-Klinik. Dort praktiziert Dr. Dan Keloid (Howard Ryshpan), der die Gelegenheit nutzt, an Rose neue Methoden der Hautverpflanzung auszuprobieren. Dabei kreiert er versehentlich eine Tollwut-Variation, die sich zu einer Epidemie ausbreitet. Roses Haut verwandelt sie in eine Art Blutsauger...
Für Cronenberg war dieser Film eine Art künstlerische Reifeprüfung: "Ich habe alles gelernt. Diese Filme, 'Shivers' und 'Rabid', waren meine Filmschule, weil ich niemals eine Filmschule besucht habe."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.