VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Britpop für Harry Potter

Jarvis Cocker komponiert den Soundtrack

Harry Potters Teenagerdasein im nächsten Film bekommt nun den Extra-Schub Authentizität: Ex-"Pulp"-Sänger Jarvis Cocker wird den Soundtrack für "Harry Potter und der Feuerkelch" komponieren

Harry Potters Teenagerdasein im nächsten Film bekommt nun den Extra-Schub Authentizität: Ex-"Pulp"-Sänger Jarvis Cocker wird den Soundtrack für "Harry Potter und der Feuerkelch" komponieren. Damit wird der eher süßlich Score des amerikanischen Komponisten John Williams (der u.a. auch "Star Wars", "Indiana Jones" und "E.T." musikalisch untermalte) aufgegeben. Um ganz sicher zu gehen, dass er den Geschmack von Teenagern trifft, ließ Regisseur Mike Newell Daniel Radcliffe und die anderen Schauspieler jeweils Listen mit ihren Favoriten aufstellen.
Jarvis engagierte seinerseits bereits die Band Franz Ferdinand, die auch im Film kurz zu sehen sein wird, aber anscheinend der Sache noch etwas planlos gegenübersteht – jedenfalls äußerte sich Gitarrist Nick McCarthy im Radiosender BBC1 ein wenig vage: "Sie haben uns gebeten, im Film aufzutreten. Irgendwas mit vier seltsamen Schwestern oder häßlichen Schwestern [gemeint sind die Weird Sisters] die Dudelsack spielen oder so, ich weiß es nicht."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.