VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Massenandrang bei Thriller-Musical:

Richard Kellys "Southland Tales"

Die Besetzung für "Southland Tales" wächst und wächst und wächst. Neu hinzugekommen ist unter anderem der "Saturday Night Life"-Star Cheri Oteri - als schurkische lesbische Bodybuilderin

Die Besetzung für "Southland Tales" wächst und wächst und wächst. Neu hinzugekommen ist unter anderem der "Saturday Night Life"-Star Cheri Oteri - als schurkische lesbische Bodybuilderin.
Dwayne "The Rock" Johnson, Sarah Michelle Gellar und Seann William Scott spielen die Hauptrollen. Zu sehen sein werden außerdem Amy Poehler ("Girls Club - Vorsicht bissig!"), Jill Ritchie ("Herbie Fully Loaded"), Miranda Richardson ("Das Phantom der Oper", "The Hours"), John Larroquette, Jon Lovitz ("Die Frauen von Stepford"), Will Sasso ("Willkommen in Mooseport"), Wood Harris ("Gegen jede Regel"), Bai Ling ("Dumplings - Delikate Versuchung"), Joe Campana ("Deuces Wild") und Wallace Shawn ("Melinda and Melinda"). Die Dreharbeiten begannen Anfang dieses Monats in Los Angeles, unter Regie von Richard Kelly ("Donnie Darko").

"Southland Tales" wird eine Art Thriller-Musical, das im Jahr 2008 spielt: Am 4. Juli bricht eine Katastrophe über Los Angeles herein, das nach einer Hitzewell ohnehin an der Schwelle zum ökonomischen und ökologischen Kollaps wankt. Johnson spielt den Boxer Santaros, ein an Amnesie leidender Actionstar, dessen Pfad zufällig Krysta Now (Gellar) kreuzt, eine Pornodarstellerin, die ihre eigene Reality-TV-Show plant. Scott stellt den Polizisten David Clark dar, der den Schlüssel zu einer gigantischen Verschwörung bei sich trägt. Und Ritchie mimt ebenfalls eine Pornoqueen, die beste Freundin von Gellars Charakter.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.