VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Gangsta Grannies: Olympia Dukakis und Shirley MacLaine

In Ashs "Poor Things"

Die ehemaligen "Stahl-Magnolien" übernehmen Hauptrollen in einer schwarzen Komödie um mörderische alte Damen

Die inzwischen über siebzigjährigen "Stahl-Magnolien" Olympia Dukakis und Shirley MacLaine stehen wieder zusammen vor der Kamera, unter Regie von Ashley "Ash" Baron Cohen ("This Girl's Life") - dem Cousin von Sasha "Borat" Cohen.
"Poor Things" ist eine schwarze Komödie, zu welcher der Slasherfilm-Autor ("Hell Asylum") und Schauspieler ("Cutting Room!") Trent Haaga von wahren Begebnissen um sogenannte "Grandma Gangs" inspiriert wurde, die unter anderem für Betrug, Drogenhandel und Mord belangt wurden. "Poor Things" dreht sich um zwei Betrügerinnen, die sich mit Obdachlosen anfreunden und diese dann umbringen - um Lebensversicherungen zu ergaunern.
Die Dreharbeiten sollen im Mai starten.
Dukakis (75) kommt als nächstes mit Jon Kasdans Drama "In the Land of Women" ins Kino, an der Seite von Adrien Brody. MacLaine (72) hat zuletzt "Closing the Ring" abgedreht, Richard Attenboroughs ersten Film im neuen Jahrtausend.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.