VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

O'Toole fördert Kitsch-Künstler

In "The Christmas Cottage"

Peter O'Toole (74) beendet in Kürze die Verhandlungen über eine Hauptrolle in "The Christmas Cottage" - einem Drama, das auf einem Bild des umstrittenen Malers Thomas Kinkade basiert

Peter O'Toole (74) beendet in Kürze die Verhandlungen über eine Hauptrolle in "The Christmas Cottage" - einem Drama, das auf einem Bild des umstrittenen Malers Thomas Kinkade basiert.
"Cottage" erzählt teils biographisch, teils fiktiv, wie der Kalifornier Anfang der 80er zum Kitsch-Künstler wurde. O'Toole soll den Maler Glen Weissler darstellen, einen Charakter, der Glenn Wessels - einem Mentor von Kinkade - entspricht.
Gedreht wird noch in diesem Monat, in Vancouver, Kanada. Michael Campus führt Regie.

O'Toole ist mit über siebzig Jahren noch gut beschäftigt: In diesem Jahr erhielt er seine achte Oscar-Nominierung, als bester Hauptdarsteller in dem britischen Drama "Venus". Im Oktober kommt er in Matthew Vaughns Star-besetztem Fantasyspektakel "Der Sternwanderer" wieder in die Kinos. Derzeit steht O'Toole ebenfalls als Teil einer hochkarätigen Besetzung vor der Kamera: Neben John Malkovich, Saffron Burrows, Michael Madsen und Virginie Ledoyen tummelt er sich in Raoul Ruiz' ("Klimt") Mittelalterepos "Love and Virtue".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.