VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Der Baader-Meinhof-Komplex": Dreharbeiten beginnen im August

RAF in München und Berlin

Im Sommer 2007 werden München und Berlin Schauplatz einer erneuten filmischen Wiederauferstehung von APO und RAF: Ab August steht eine illustre, deutsche Schauspielerriege unter der Regie von Uli Edel ("Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo") für die Constantin Film-Produktion "Der Baader-Meinhof Komplex" vor der Kamera.

Bereits Anfang vergangenen Jahres erstand Bernd Eichinger für Constantin Film die Rechte an der gleichnamigen Buchvorlage von Stefan Aust. Darin beschreibt der "Spiegel"-Chefredakteur, beginnend mit dem Jahr 1967, die Entstehung der RAF und ihre weitere Entwicklung bis zum Höhepunkt der terroristischen Aktivitäten im "Deutschen Herbst" 1977, und dem Selbstmord der inhaftierten RAF-(Mit-)Gründer Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Jan-Carl Raspe.

Auf Basis des Bestsellers entwickelten Eichinger und Aust gemeinsam das Script, das Regisseur Edel nun mit Moritz Bleibtreu (als Andreas Baader), Martina Gedeck (als Ulrike Meinhof), Johanna Wokalek (als Gudrun Ensslin), sowie Bruno Ganz, Alexandra Maria Lara, Nadja Uhl, Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung inszenieren wird.
Dreharbeiten und Post-Produktion werden ein weiteres Jahr in Anspruch nehmen, der deutsche Kinostart ist für Herbst 2008 vorgesehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.