VG-Wort

oder

DeForrest Kelley ist tot

Abschied von "Enterprise"-Arzt "Pille" McCoy

Schauspieler DeForrest Kelley, bekannt als "Enterprise"-Bordarzt Leonard 'Pille' McCoy ist am vergangenen Freitag in Los Angeles im Alter von 79 Jahren gestorben. Kelley lebte in einem Altersheim für Schauspieler und litt, laut einer Sprecherin des Heims, schon länger an einer Krankheit. Kelley hinterläßt seine Ehefrau Carolyn, mit der er fast 55 Jahre verheiratet war.
Leonard Nimoy, Darsteller des Spock sagte: "Er war ein anständiger, liebevoller und fürsorglicher Filmpartner und wird von vielen vermißt werden." In "Raumschiff Enterprise" verzweifelte Pille regelmäßig an Spocks typisch vulkanischer Logik. Rückblickend meinte Nimoy: "Er verkörperte die Menschlichkeit und das stand ihm gut." Und William "Captain Kirk" Shatner wußte über seinen langjährigen Kollegen zu berichten: "DeForrest Kelley war sein Leben kang ein Südstaaten-Gentleman, ein lieber, guter, wundervoller Freund. Ich werde ihn vermissen." Derweil gedachten Fans in L.A. "ihrem"Schauspieler, indem sie Blumen auf seinem Stern auf dem Walk of Fame niederlegten.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.